Tabellenführer (Gesamttabelle) gastiert beim Tabellenführer (Heimtabelle) 

Da bekanntlich in der Eifel der Tag der Arbeit als „Tag der Ausnüchterung“ genutzt wird, konnte man die Mannschaft aus Feytal nach zähem Ringen dazu überzeugen das Spiel auf Freitag vorzulegen. Somit empfängt der Tabellenführer der Heimtabelle den Tabellenführer der Gesamttabelle um 19:30Uhr in Reifferscheid auf Asche.

Zum Gegner: Die Mannschaft aus Feytal hat sich sowohl in der Sommer- als auch in der Winterpause mit hochkarätigen Spielern verstärkt. Mit wahnsinnigen 81 Toren stellen die Jungs eine berauschende Offensivpower dar. T.Valtinke und K.Murk haben dabei fast allein die Hälfte aller Treffer erzielt. Mit lediglich 3 verlorenen Spielen (davon eins am grünen Tisch) rangiert der Gegner somit mehr als souverän und verdient auf dem ersten Tabellenplatz.
Unsere Lage: Die Erste  Mannschaft hat nach dem Auswärtssieg in Schöneseiffen die Serie der ungeschlagenen Spiele auf 16 ausgebaut. Personell gesehen stehen außer den Langzeitverletzten alle Spieler im Kader und so wird das Trainerduo um Wirtz/Dederichs wieder einmal die Qual der Wahl haben.
Das Flutlichtspiel verspricht auf Grund der eigenen Serie und der Tabellenpositionen ein wahres Spitzenspiel zu werden. Da in den vergangenen zwei Spielen wieder Gegentore hingenommen werden mussten, sollte das Ziel sein wieder mit einer weißen Weste vom Spielfeld zu gehen. Über die tatkräftige Unterstützung unserer treuen Fans freuen wir uns wieder einmal sehr. Für das leibliche Wohl im Sinne von Kaltgetränken wird gesorgt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.