SG92 I – TSV Schönau 2:0 (2:0)

Die Festung in Reifferscheid hält stand!

Foto 10.04.16, 15 59 51

Trotz vieler Ausfälle im heutigen Topspiel gegen Schönau konnte die 1. Mannschaft die 3 Punkte zu Hause sichern.
Aufgrund des kleinen zur Verfügung stehenden Kaders(Es fehlten: Rühr;De Marco; J. Dederichs; Wiesen J. ; M. Schmitz; A. Gerhards; Y. Gülden und die Langzeitverletzten :
L. Mirbach (Erkältung); M. Züll (Knochenbandabriss); A. Dederichs (Leiste))
wurde die SG durch Spieler aus der 2. Mannschaft P. Tobschirbel und M. Müller als auch aus der A-Jugend von F. Berners unterstützt.

Zum Spiel:
Die Heimmannschaft machte zu beginn Druck und vergab eine gute Chance nach einer Ecke durch Klein nur knapp.
Einen leichtfertig durch den Gegner hergeschenkten Elfmeter in der 7. Minute verwandelte Schwarz sicher in der unteren linken Ecke.
Im folgenden Spielverlauf dominierte jeweils die Abwehr der beiden Mannschaften und keiner ließ eine klare Torchance zu.
Als jedoch die Schönauer-Abwehr A. Miller zu frei stehen ließ steckte N. Hamelmann den Ball gekonnt durch und Miller setzte sich klasse gegen den letzten Verteidiger durch, bevor er sicher am Torwart vorbei ins untere rechte Eck einnetzte.
Die verdiente 2:0 Führung verteidigte die SG bis in die Halbzeit.
Foto 10.04.16, 16 07 48
Die zweite Hälfte spielte Schönau wesentlich stärker und dominierte zunächst das Spiel.
Jedoch wusste die SG Abwehr , trotz vieler Ausfälle, den Sturm auf ihren 16er zu verteidigen.
Der gute Spielaufbau der SG litt unter dem massiven Pressing der Gäste.
So war die Heimmannschaft nur noch in der Lage ein paar Nadelstiche zu setzen.
Schönau drückte auf den Anschlusstreffer welcher jedoch von der gewohnt starken Viererkette und dem guten Torwart Soens verhindert wurde!
Lediglich ein von Soens zur Latte abgefälschter Torabschluss kam einem Anschlusstreffer nahe.
Die letzten Minuten verwaltete die Heimmannschaft mit einer im kollektiv kämpferisch und leidenschaftlichen Leistung sicher.
Auch die Einwechslungen vom Berners und Schuhmacher verstärkten das Team für die Schlussphase!
Fazit:
Nach einer guten 1. Halbzeit in der die SG effektiv ihre Torchancen nutzte erkämpfte sie sich die 3 Punkte in der 2.  Halbzeit, trotz der vielen Ausfälle.
Somit wird die Serie auf 13 ungeschlagene Spiele  ausgebaut und die SG steht nun mit 360 Minuten ohne Gegentor auf dem 2. Platz.
In einem solchen Spitzenspiel zeigt  die Breite des Kaders als auch die Unterstützung durch die 2. Mannschaft / A-Jugend  dass wichtige Ausfälle ohne Leistungsverlust kompensiert werden können!
Wir bedanken uns bei der 2. Mannschaft/ A-Jugend für ihre Unterstützung als auch bei den vielen Zuschauern und hoffen auch nächste Woche auf eine ähnlich starke Präsenz durch unsere  Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.